Kann ich auch ohne Termin in die Sprechstunde kommen?

Um Wartezeiten für alle Patienten möglichst kurz zu halten, haben wir eine Terminsprechstunde. Sie sollten grundsätzlich versuchen einen Termin zu vereinbaren. Sollten sie akut erkrankt und für den aktuellen oder den folgenden Tag kein Termin mehr frei sein, dann dürfen Sie auch ohne Termin in unsere Sprechstunde kommen. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne Termin bis spätestens 17 Uhr in unserer Praxis erscheinen müssen.

Terminpatienten haben abgesehen von lebensbedrohlichen Notfällen in der Sprechstunde allerdings Vorrang, sodass Sie ohne Termin grundsätzlich mit Wartezeiten von 1-2 Stunden rechnen müssen. Wenn Sie ohne Termin kommen, dann am besten direkt morgens zu Beginn der Sprechstunde. Hier haben wir vor allem nach Wochenenden und Feiertagen Pufferzeiten freigehalten. Sie können auch gerne morgens anrufen und fragen zu welcher Zeit es vielleicht besser passt, allerdings handelt es sich bei dieser Auskunft dann nicht um einen Termin, so dass Sie immer noch mit Wartezeiten rechnen müssen. Ohne Termin ist nur eine kurze Konsultation wegen einer akuten Erkrankung/Verletzung möglich. Für weitere Probleme oder bei Nicht-Notfall-Konsultationen muss dann ein erneuter Termin vereinbart werden.